German reports (Deutsch)

US-Regierung will Ölbohrung vor Florida doch nicht erlauben

Donald Trump wollte fast die gesamte Küste der USA für die Energieförderung freigeben Fünf Tage später heißt es nun: Vor Florida soll es keine neuen Öl- und Gasplattformen geben. Spiegel Vor der Küste des US-Bundesstaates Florida soll nach dem Willen der US-Regierung doch kein Öl und Gas gefördert werden. Der Tourismus sei in Floridas Küstengebieten ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, erklärte Innenminister Ryan Zinke nach einem Gespräch mit Gouverneur Rick Scott. In dem Gebiet solle es deswegen keine neuen Öl- und Gasplattformen ... Read More »

Menschheit erlebt die drei wärmsten Jahre

Seit Beginn der Industrialisierung Das vergangene Jahr hat weltweit einen brisanten Wärmerekord aufgestellt. Klimaforscher sind alarmiert. Von Axel Bojanowski Spiegel 2017 hat einen Rekord aufgestellt: Es war das wärmste Jahr seit Beginn der Industrialisierung ohne El-Niño-Phänomen – dieses sorgt alle paar Jahre für einen Wärmeschub aus dem Meer. Zugleich war 2017 das zweitwärmste Jahr seither überhaupt. Das berichtet das Europäische Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage ECMWF, das als erstes Institut die meteorologischen Daten des vergangenen Jahres ausgewertet hat. Den globalen Wärmerekord von… ... Read More »

Die Eurozone soll wetterfest werden

Die Europäische Kommission will die Wirtschafts- und Währungsunion gegen Krisen wappnen – mit Vorschlägen, die nicht allen EU-Staaten schmecken dürften. Lea Albrecht DW “Das Dach sollte man am besten dann reparieren, wenn die Sonne scheint”, sagt Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Die Zeiten seien also günstig. Europas Wirtschaft wachse, die Arbeitslosigkeit so niedrig wie seit knapp zehn Jahren nicht mehr, das Geschäftsklima günstig. Diese Gutwetterstimmung will die Kommission nutzen, um sich gegen künftige Stürme zu wappnen. Stabilität in der Eurozone… Die Eurozone soll… Read More »

Händeringend gesucht: Vertrauen

Die Glyphosat-Krise vergiftet weiter die Gesprächsatmosphäre in Berlin So wird zwischen CDU, CSU und SPD bereits kräftig untereinander ausgeteilt, bevor der Bundespräsident überhaupt seine Vermittlung beginnt. Richard A. Fuchs Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Donnerstagabend einen besonders schweren Job: Er muss Parteien, die eigentlich partout nicht miteinander regieren wollten, vom Gegenteil überzeugen. DW Wenn die Spitzen von CDU, CSU und SPD im Schloss Bellevue eintreffen, kommt dem geschickten Verhandlungsführer Steinmeier eine Schlüsselrolle zu. Zwar hatten sich die Unionsparteien nach den… Händeringend ... Read More »

Zeitung: Brüssel und London einigen sich auf Brexit-Rechnung

London muss demnach zwischen 45 und 55 Milliarden Euro zahlen London (AFP) – Großbritannien und die EU haben einem britischen Zeitungsbericht zufolge in einem der großen Streitthemen der Brexit-Verhandlungen eine Einigung erzielt. Deutschland-today Wie der “Telegraph” am Dienstagabend berichtete, einigten sich Unterhändler beider Seiten Ende der vergangenen Woche im Grundsatz auf den Betrag, den Großbritannien nach seinem Austritt aus der EU noch zahlen muss. Dieser liege je nach Berechnung zwischen 45 und 55 Milliarden… Brüssel beharrt darauf, dass London nach ... Read More »

“Endlich haben wir die deutschen Politiker erwischt”

Polnische Erregung über Von der Leyen Polens rechtspopulistische Regierung tut schockiert und freut sich doch über einen kleinen Ausrutscher von Verteidigungsministerin von der Leyen. Von Thomas Dudek Spiegel Das deutsch-polnische Verhältnis ist schwer gestört. Brexit, Katalonienkrise, Geknirsche zwischen Brüssel und den ostmitteleuropäischen EU-Mitgliedern: Für die Redaktion der ZDF-Talkshow “Maybritt Illner” ausreichend Gründe, um vergangene Woche über die Zukunft Europas zu diskutieren. Eine Sendung, die eigentlich schnell nach… “Endlich haben wir… Read More »

Kommentar: EU ist kein Ausweg für Katalanen

Sollte man auf die alten Nationalstaaten pfeifen und ein “Europa der Regionen” ausrufen? Für Katalonien klingt das wie ein Ausweg aus dem politischen Irrgarten, aber die EU würde im Chaos enden, meint Bernd Riegert Bernd Riegert DW Katalonien ist nicht die einzige Region in Europa, die nach mehr Unabhängigkeit strebt. Schottland, Südtirol, Aland, Flandern, vielleicht auch Bayern. Die Liste ist nicht vollständig. Manche Regionen streben auch nicht nach Eigenstaatlichkeit, sondern nur nach mehr Autonomie, andere wie Schottland oder Katalonien wollen ... Read More »

Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017

Der Autor hat mit seinem Roman “Die Hauptstadt” die wichtigste Auszeichnung der Branche bekommen. Das Buch über das politische Treiben in Brüssel ist ein Plädoyer für ein Europa jenseits nationaler Egoismen. DW Bis der zu Tränen gerührte Robert Menasse ein “Danke” herausbrachte, dauerte es eine Zeit lang. Er sei sehr gerührt, den Preis erhalten zu haben. Zugleich sei er aber auch sicher, dass seine fünf Konkurrenten die Auszeichnung ebenso verdient gehabt hätten. Die Jury des Deutschen Buchpreises begründete ihre Entscheidung mit den Worten: “Menasses ... Read More »

Hunderttausende schiitische Pilger feiern Aschura-Fest im irakischen Kerbela

Prozessionen für Protest gegen Unabhängigkeit von Kurdenregion genutzt Kerbela (AFP) – Hunderttausende Schiiten sind am Sonntag zum Aschura-Fest in die irakische Stadt Kerbela gepilgert. Deutschland Today Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen kamen die Gläubigen zum Gedenken an Imam Hussein, einen Enkel des Propheten Mohammed, in der heiligen Stadt zusammen. Zahlreiche Pilger nutzten den Feiertag auch, um gegen die Unabhängigkeitsbestrebungen im kurdischen Nordirak zu protestieren. Etwa 25.000 Sicherheitskräfte waren zum Schutz der Pilger im… Der Pilgerort liegt rund 80 Kilometer südwestlich der Hauptstadt ... Read More »

Drei Tage Unsicherheit

Union im Wahlkampfendspurt CDU und CSU liegen in den Umfragen klar vorn. Doch kurz vor der Wahl zeigt die Kurve nach unten, die AfD legt zu. In Angela Merkels Union ist die Nervosität spürbar. Von Philipp Wittrock Spiegel Es geht abwärts. Nicht erdrutschartig, doch der Trend ist ziemlich eindeutig. Allensbach, Emnid, Forsa, Forschungsgruppe Wahlen – in fast jeder Umfrage haben CDU und CSU zuletzt zwei Prozentpünktchen verloren. Auch im SPON-Wahltrend, der vom Meinungsforschungsinstitut Civey erhoben wird, hat die Union verloren. Bei ... Read More »

“‘Das Kapital’ basierte auf einem Denkfehler”

Vor 150 Jahren erschien “Das Kapital” von Karl Marx. Der Trierer sei der erste wirkliche Denker der Globalisierung, sagt der langjährige Handelsblatt-Chefredakteur Bernd Ziesemer im DW-Interview. Zhang Danhong DW DW: Herr Ziesemer, 2012 hat die FAZ eine Buchreihe herausgegeben, um die großen Ökonomen dem Otto-Normal-Verbraucher näherzubringen. Ausgerechnet Sie als Marktliberaler haben den Part für Karl Marx übernommen. Wie kam es dazu? Ziesemer: Das hat zwei Gründe. In meiner Jugend bin ich kein Marktliberaler gewesen, sondern… Ich habe mich dann tatsächlich zu einem Liberalen ... Read More »

Yanis Varoufakis: Deutschland wiegt sich in falscher Sicherheit…

… wegen seiner großen Überschüsse, die als Stolz der Nation gelten. Doch eigentlich sind sie eine gefährliche Schwäche für das Land und Europa, meint der frühere griechische Finanzminister Yanis… Yanis Varoufakis DW Selbstgefälligkeit ist der ärgste Feind eines Landes. Meine Landsleute sonnten sich einmal in dem falschen Glauben, “es geschafft zu haben”. Das war natürlich eine Illusion, für die wir heute teuer bezahlen. Ich fürchte sehr, dass eine Mehrheit in Deutschland ebenso unter der gefährlichen Illusion leidet, dass es in… ... Read More »

Kommentar: Schwarz-Weiß-Denken im Fall Myanmar

Die Empörung über das brutale Vorgehen der Armee gegen die Rohingya in Myanmar ist verständlich Aber Vorsicht vor Solidarität aus Eigennutz und vor Propaganda, meint Rodion Ebbighausen. Rodion Ebbighausen DW Bei der Gewalt in Myanmars nordwestlichem Rakhine-Staat scheint alles ganz einfach. Eine ethnische Minderheit, oft als am stärksten bedrohte Minderheit der Welt bezeichnet, wird mit brutaler Gewalt von einem gnadenlosen Militärapparat unterdrückt, ermordet und vertrieben. Die Rollen sind klar verteilt: Die Rohingya sind die Opfer, die Buddhisten und die Sicherheitskräfte ... Read More »

Brexit-Verhandlungen treten auf der Stelle

Streit um Finanzforderungen der EU an London für Zeit nach dem Austritt Brüssel (AFP) – Die Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien über den Brexit treten auf der Stelle. Deutschland Today Es gebe “keinen Fortschritt bei den Hauptthemen”, sagte der EU-Chefunterhändler Michel Barnier am Donnerstag nach Abschluss der dritten Gesprächsrunde in Brüssel. Entgegen früherer Zusicherungen ist London demnach auch nicht mehr bereit, nach dem Brexit im März 2019 noch Zahlungen in den EU-Haushalt zu… Brexit-Verhandlungen treten… Read More »

Fahrrad, Tram, E-Auto – warum E-Mobilität in Berlin noch keine Chance hat

Unser Autor war das erste Mal mit dem E-Auto in Berlin unterwegs. Nun fragt er sich, warum nicht alle diese Wagen fahren. So viel vorweg: Es hat nicht nur mit deren Reichweite zu tun. DW Klaus Esterluss Kürzlich habe ich was relativ irres gemacht. Weil es mal wieder geregnet hat, war ich nicht mit dem Fahrrad, sondern mit der Straßenbahn in der Stadt unterwegs. Ich fahre sonst eigentlich immer mit dem Rad, wie vor einiger Zeit schon beschrieben. Außerdem nutze ich ... Read More »

Deutschland kränkelt vor sich hin

Schlechter Masernschutz Im Kampf gegen die Masern schwächelt Deutschland, der Europa-Vergleich fällt beschämend aus. Dabei könnte die Krankheit längst verbannt sein, wenn nur genug geimpft werden würde. Was läuft schief im Gesundheitswesen? Von Josephin Mosch Spiegel Allein im ersten Halbjahr 2017 erkrankten hierzulande knapp 800 Menschen an Masern, eine 37-jährige Frau starb an den Folgen. Dabei wäre es möglich, die Infektionskrankheit zu eliminieren. Seit vielen Jahren existiert eine Impfung, die effektiv und sicher ist. Doch die Impfquoten sind zu gering. ... Read More »