Jahrhundertflut mit mindestens 300 Toten erschüttert Indien

Link
  • Monsunregen

Bei Überschwemmungen im südindischen Bundesstaat Kerala sind 324 Menschen ums Leben gekommen, 220.000 wurden evakuiert.

Die Regionalregierung spricht von der “schlimmsten Flut seit hundert Jahren”.

  • Spiegel

Die Zahl der Toten steigt immer weiter.

Besonders starker Monsunregen hat im südindischen Bundesstaat Kerala für schwere Überschwemmungen gesorgt, die seit zehn Tagen anhalten.

Indian volunteers and rescue personal evacuate local residents in a boat in a residential area at Aluva in Ernakulam district, in the Indian state of Kerala on August 17, 2018. - The death toll from floods that have triggered landslides and sent torrents sweeping through villages in the Indian state of Kerala trebled on August 17 to 324, authorities said, amid warnings of worse weather to come. (Photo by - / AFP)

Insgesamt sollen bei der Flutkatastrophe mindestens 324 Menschen gestorben sein, 100 von ihnen allein in den vergangenen 36 Stunden, wie die Behörden mitteilten.

Weil Straßen und Bahntrassen überflutet sind, mussten 220.000 Menschen mit…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*